Feinheiten erkennen

Orientierung erhalten

Ziele erreichen

Willkommen

Sie möchten einen Konflikt im privaten und/oder beruflichen Umfeld auflösen und ihre Kraft wieder in andere Dinge des Lebens investieren?

Um Ihre Ziele im Auge zu behalten und zu verfolgen, bietet die strukturierte Vorgehensweise einer Mediation ein starkes Fundament. Um bestimmten Situationen im Leben zu begegnen, ist es zudem notwendig, auf die Feinheiten im eigenen Umfeld zu achten, Details zu erkennen und auch bei den eigenen Entscheidungen zu berücksichtigen sowie kritisch zu reflektieren, warum es zu dem Konflikt gekommen ist. Ein direkter Dialog mit der betroffenen Person ist sehr hilfreich und in der Mediation lösungsorientiert. Das Verfahren bietet den erforderlichen Rahmen, ausreichend Zeit und die professionelle Begleitung für einen Austausch untereinander. Die Bereitschaft, sich an einen Tisch zu setzen und eine tragfähige Lösung zu erreichen, ist bereits der erste Schritt.

Aktuell biete ich eine Mediation im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit bei der Deutschen Telekom oder ehrenamtlich an.

Bei Fragen kontaktieren Sie mich gerne über das Kontaktformular.

Für Ihren Besuch auf meiner Seite bedanke ich mich sehr und verbleibe mit

herzlichen Grüßen

Christian Meyer
Geprüfter Mediator

Was ist Mediation?

Was ist eine Mediation?

Eine Mediation ist eine professionelle Unterstützung bei der Lösungsfindung eines bestehenden Konfliktes zwischen zwei oder mehreren Parteien, die eine Basis für eine weitere Zusammenarbeit in der Zukunft schafft.

Wann ist eine Mediation hilfreich?

Eine Mediation ist in vielen Situationen hilfreich, in denen es zu Konflikten kommen kann oder bereits ein Konflikt besteht.

  • Bei Nachbarschaftsstreitigkeiten
  • Konflikten innerhalb der Familie oder Partnerschaften
  • Bevorstehende Scheidungen/Trennungen
  • Spannungen am Arbeitsplatz zwischen Kollegen, Abteilungen oder Bereichen
  • Im Vorfeld von Gerichtsverhandlungen (Schlichtungen)
  • Zukunftsorientiert, um mögliche Konflikte im Vorfeld zu begegnen oder wichtige Entscheidungen im Vorfeld zu regeln (Erbschaften)

 

Wie funktioniert eine Mediation?

Eine Mediation ist ein anerkanntes und strukturiertes Verfahren. Im Vorfeld wird in der Regel telefonisch kurz der Anlass besprochen und der Rahmen für eine Mediation festgelegt. Je nach Komplexität der Thematik sind eine oder mehrere Sitzungen von 90-120 Minuten notwendig.

Eine Mediation findet in Form von persönlichen Gesprächen mit der/den anderen Partei/en unter Anwesenheit des Mediators statt. Eine Mediation wird nach einem festen, strukturierten Ablauf durchgeführt. Neben einer ausführlichen Einleitung und Erklärung des Ablaufs durch den Mediator erhält jede Partei die Möglichkeit ihre Sicht der Dinge darzustellen und zu erklären. In weiteren Prozessschritten werden wichtige Elemente vertieft und so Verständnis für die Sicht des anderen hergestellt.

Eine gemeinsame Lösungsfindung, und auf Wunsch das Formulieren einer schriftlichen Vereinbarung, rundet die Mediation ab.

Wo liegen die Vorteile einer Mediation?

Eine Mediation basiert in erster Linie auf Freiwilligkeit. Die Bereitschaft eine Mediation durchzuführen ist das erste verbindende Element beider Parteien und zeigt die beidseitige Bereitschaft eine gemeinsame Lösung zu finden. Auf diesem Fundament baut die Mediation entsprechend auf und verfügt daher über eine Vielzahl an Vorteilen:

  • Durch die Freiwilligkeit können Sie jederzeit und ohne Angaben von Gründen gehen und die Mediation vorzeitig beenden.

  • Sie entscheiden, welche Themen sie ansprechen möchten und in welcher Detailgenauigkeit.

  • Der Mediator ist zur Neutralität verpflichtet und achtet auf die Einhaltung des Prozesses und auf einen fairen Gesprächsverlauf.

  • Lösungen werden direkt zwischen den Parteien vorgeschlagen, ausgearbeitet und vereinbart.

  • Eine Mediation unterliegt der Vertraulichkeit. Der Mediator unterliegt zudem der Schweigepflicht.

Über mich

Schwerpunkt

Aufgrund meiner beruflichen Laufbahn und der damit verbundenen Erfahrungen konzentriere ich mich auf den Schwerpunkt der Arbeits,- Wirtschafts- und Organisationsmediation.

Christian Meyer

Christian Meyer

Im Jahr der Fußballweltmeisterschaft in Deutschland im wunderschönen Hamburg geboren. Seit über 25 Jahren in unterschiedlichen Funktionen für das Unternehmen Deutsche Telekom im Einsatz.

In einem Kommunikationskonzern zu arbeiten bedeutet natürlich auch Spaß an der Kommunikation zwischen Menschen.

Neben einer Weiterbildung zum Trainer und Train the Trainer habe ich mich daher sehr bewusst für eine Ausbildung zum „Geprüften Mediator“ entschieden.

Mein hohes persönliches Interesse zu dem Themengebiet Mediation, bringt eine strukturierte und motivierte Arbeitsweise in meiner Rolle als Mediator mit sich.

lebenslauf

Lebenslauf

2016
Geprüfter Mediator, Universität zu Köln

seit 2011
Leiter Betrieb Verkauf Deutschland
Telekom Shop Vertriebsgesellschaft, Zentrale Bonn

2008 – 2011
Leiter Verkaufsbüro Deutschland
Telekom Shop Vertriebsgesellschaft, Zentrale Bonn

2006 – 2008
Verkaufsgebietsleiter
T-Punkt Vertriebsgesellschaft, Region Nord

2002 – 2006
Referent regionaler Vertriebsleiter
T-Punkt Vertriebsgesellschaft, Region Nord

1997 – 2002
Pressereferent & Presseassistent
Deutsche Telekom

1993 – 1997
Mitarbeiter Rechnungsfakturierung, Einwände, Managementstab
Deutsche Telekom

zertifikat

Zertifikat

Geprüfter Mediator an der Universität zu Köln

Ausbildungsinhalte:

  • Einführung in die Mediation und Vertiefung der Prozesse und Abläufe
  • Familienmediation
  • Mediation in Erziehung und Bildung mit Schwerpunkt auf Schulmediation
  • Interkulturelle Mediation
  • Arbeits,- Wirtschaft und Organisationsmediation
  • Täter-Opfer Ausgleich
  • Mediation bei Planung und Bauen
  • Umfangreiches Arbeiten in Intervisionsgruppen sowie Supervision zur Reflexion der gewählten Vorgehensweisen
Weiterbildung

Weiterbildung

Hypnosystemische Konzepte für Coaching und Mediation

Weiterbildungsinhalte:

  • Individuelle Aufmerksamkeitsfokussierung und systemische Interaktionsphänomene
  • Diskrepanzerleben zwischen unerwünschten IST- und erwünschten SOLL-Zuständen
  • Problemtrance, Lösungstrance und Utilisation von Problemerleben
  • Hypnosystemische Kommunikationsmuster und Interventionen
  • Arbeit an individuellen Anliegen und Fallsupervision

Kontakt zu mir

Kontakt

Kontaktformular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht